SIE HABEN FRAGEN?
    RUFEN SIE UNS AN!
      TELEFON 062 758 55 20
AGB KONTAKT IMPRESSUM KUNDENLOGIN

Artikel suchen:

IHR GESCHENK WARTET
AUF SIE!

Klicken Sie hier und
holen Sie Ihr Geschenk ab!
Zum Warenkorb

Vorbestellbare Neuheiten in Spur N

Hier finden Sie Modelle, die von den Herstellern angekündigt wurden, aber noch nicht lieferbar sind. Diese Modelle können aber bereits vorbestellt werden.

SBB Cargo E-Lok Re 620 digital Sound

Fleischmann, 734191

Elektrolokomotive Re 620 060 der Schweizerischen Bundesbahnen.

Komplette Neukonstruktion 2022!

- Version in blau/roter Lackierung mit außermittigem Wappen „TAVANNES“
- Eckige Lampen
- Front-Aufstieg rechts mit Handgriff
- Feine Scheibenwischer als Ätzteil
- Filigrane Stromabnehmer
- Geschlossene Schienenräumer beiliegend
- Im Digitalbetrieb mit einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht
- Digital schaltbare Soundfunktionen

Die Re 6/6 sind sechsachsige, elektrische Lokomotiven der Schweizerischen Bundesbahnen, die als Ersatz für die Ae 6/6 für den schweren Dienst am Gotthard angeschafft wurden. Mit einer Stundenleistung von 7.850 kW und 140 km/h Spitze zählt die 1972 erstmals in Dienst gestellte Re 6/6 bis heute zu den stärksten Lokomotiven in der Schweiz. Später als Re 620 bezeichnet wurden sie ab 2005 mit Führerstandsklimaanlage ausgestattet.

Modelldetails: Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. LED-Spitzenbeleuchtung mit Schweizer Lichtwechsel, Digitalausführung mit Sound.

LüP: 121 mm



Vorbestell-Preis: CHF 309.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB Cargo E-Lok Re 620

Fleischmann, 734121

Elektrolokomotive Re 620 060 der Schweizerischen Bundesbahnen.

Komplette Neukonstruktion 2022!

- Version in blau/roter Lackierung mit außermittigem Wappen „TAVANNES“
- Eckige Lampen
- Front-Aufstieg rechts mit Handgriff
- Feine Scheibenwischer als Ätzteil
- Filigrane Stromabnehmer
- Geschlossene Schienenräumer beiliegend

Die Re 6/6 sind sechsachsige, elektrische Lokomotiven der Schweizerischen Bundesbahnen, die als Ersatz für die Ae 6/6 für den schweren Dienst am Gotthard angeschafft wurden. Mit einer Stundenleistung von 7.850 kW und 140 km/h Spitze zählt die 1972 erstmals in Dienst gestellte Re 6/6 bis heute zu den stärksten Lokomotiven in der Schweiz. Später als Re 620 bezeichnet wurden sie ab 2005 mit Führerstandsklimaanlage ausgestattet.

Modelldetails: Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. LED-Spitzenbeleuchtung mit Schweizer Lichtwechsel, Digitalschnittstelle Next18.

LüP: 121 mm



Vorbestell-Preis: CHF 209.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB E-Lok Re 6/6 grün digital Sound

Fleischmann, 734190

Elektrolokomotive Re 6/6 der Schweizerischen Bundesbahnen.

Komplette Neukonstruktion 2022!

- Version in grüner Lackierung mit runden Lampen
- Feine Scheibenwischer als Ätzteil
- Filigrane Ausführung der Stromabnehmer
- Geschlossene Schienenräumer beiliegend
- Im Digitalbetrieb mit einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht
- Digital schaltbare Soundfunktionen

Mit einer Stundenleistung von 7.850 kW und 140 km/h Spitze zählt die 1972 erstmals in Dienst gestellte Re 6/6 bis heute zu den stärksten Lokomotiven in der Schweiz. Um höhere Kurvengeschwindigkeiten zu erzielen, wurde der Achsfolge Bo'Bo'Bo' der Vorzug gegenüber der üblichen Co'Co' gegeben. Auch in Bezug Spurkranz- und Gleisabnutzung erwiesen sich die aufwendigeren drei Drehgestelle – von der 4/4 II weiterentwickelt – als sehr vorteilhaft. Die Re 6/6 sind überall anzutreffen; anfänglich und bis in die frühen 2000er Jahre oft vor Schnellzügen und Eurocitys, danach vermehrt und heute praktisch ausschliesslich im Güterverkehr, sei es in Einzeltraktion, in Vielfachsteuerung unter sich und oft als sogenannte Re 10/10 zusammen mit einer Re 4/4 II oder Re 4/4 III.

Modelldetails: Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. LED-Spitzenbeleuchtung mit Schweizer Lichtwechsel, Digitalausführung mit Sound.

LüP: 121 mm



Vorbestell-Preis: CHF 309.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB E-Lok Re 6/6 grün

Fleischmann, 734120

Elektrolokomotive Re 6/6 der Schweizerischen Bundesbahnen.

Komplette Neukonstruktion 2022!

- Version in grüner Lackierung mit runden Lampen
- Feine Scheibenwischer als Ätzteil
- Filigrane Ausführung der Stromabnehmer
- Geschlossene Schienenräumer beiliegend

Mit einer Stundenleistung von 7.850 kW und 140 km/h Spitze zählt die 1972 erstmals in Dienst gestellte Re 6/6 bis heute zu den stärksten Lokomotiven in der Schweiz. Um höhere Kurvengeschwindigkeiten zu erzielen, wurde der Achsfolge Bo'Bo'Bo' der Vorzug gegenüber der üblichen Co'Co' gegeben. Auch in Bezug Spurkranz- und Gleisabnutzung erwiesen sich die aufwendigeren drei Drehgestelle – von der 4/4 II weiterentwickelt – als sehr vorteilhaft. Die Re 6/6 sind überall anzutreffen; anfänglich und bis in die frühen 2000er Jahre oft vor Schnellzügen und Eurocitys, danach vermehrt und heute praktisch ausschliesslich im Güterverkehr, sei es in Einzeltraktion, in Vielfachsteuerung unter sich und oft als sogenannte Re 10/10 zusammen mit einer Re 4/4 II oder Re 4/4 III.

Modelldetails: Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. LED-Spitzenbeleuchtung mit Schweizer Lichtwechsel, Digitalschnittstelle Next18.

LüP: 121 mm



Vorbestell-Preis: CHF 209.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB E-Lok Re 460 digital Sound

Fleischmann, 731370

Elektrolokomotive Re 460 der Schweizerischen Bundesbahnen.

- Ursprungsausführung mit „2000‟ an der Front
- Metalldruckguss-Fahrgestell
- Geschlossene Frontschürze beiliegend
- Vorbildgerechte Licht- und Soundfunktionen mittels Onboarddecoder schaltbar
- Führerstandsbeleuchtung im Digitalbetrieb schaltbar
- Passend zu den EW-IV-Wagen, Art.-Nr. 890326–890329

Für die Realisierung des Konzeptes „Bahn 2000“ beschafften die SBB 24 Lokomotiven dieser Serie. Eine weitere Serie von 75 Lokomotiven wurde zur Bewältigung des ab 1. 1. 1994 zu gewährleistenden Huckepack-Korridors durch die Schweiz gebaut. Diese Loks wurden später mit der Divisionalisierung dem Personenverkehr zugeteilt. Bis heute sind sie unverzichtbar für die Traktion des dichten Schweizer Taktverkehrs.

Modelldetails: 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen, Digitalausführung mit Sound, LED-Spitzenlicht und rote Schlussleuchten, Norm-Kupplungsschacht mit KK-Kinematik.

LüP: 116 mm



Vorbestell-Preis: CHF 309.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB E-Lok Re 460

Fleischmann, 731300

Elektrolokomotive Re 460 der Schweizerischen Bundesbahnen.

- Ursprungsausführung mit „2000‟ an der Front
- Metalldruckguss-Fahrgestell
- Geschlossene Frontschürze beiliegend
- Passend zu den EW-IV-Wagen, Art.-Nr. 890326–890329

Für die Realisierung des Konzeptes „Bahn 2000“ beschafften die SBB 24 Lokomotiven dieser Serie. Eine weitere Serie von 75 Lokomotiven wurde zur Bewältigung des ab 1. 1. 1994 zu gewährleistenden Huckepack-Korridors durch die Schweiz gebaut. Diese Loks wurden später mit der Divisionalisierung dem Personenverkehr zugeteilt. Bis heute sind sie unverzichtbar für die Traktion des dichten Schweizer Taktverkehrs.

Modelldetails: 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen, 6-polige Digital-Schnittstelle nach NEM 651, LED-Spitzenlicht und rote Schlussleuchten, Norm-Kupplungsschacht mit KK-Kinematik.

LüP: 116 mm



Vorbestell-Preis: CHF 209.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB E-Lok Re 460 175 J. Schweizer Eisenbahnen Sound

Fleischmann, 731369

Elektrolokomotive 460 019 „175 Jahre Schweizer Bahnen‟ der Schweizerischen Bundesbahnen.

- Mit aufwendiger Bedruckung im Jubiläumsdesign
- Beide Seitenwände mit unterschiedlicher Gestaltung
- Das Modell ist mit filigranen Stromabnehmer des Typs Faiveley ausgerüstet
- Metalldruckguss-Fahrgestell
- Geschlossene Frontschürze beiliegend

Die SBB feiert 175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz. Am 9. August 1847 wurde zwischen Zürich und Baden, auf der „Spanisch Brötli Bahn“, der Fahrplanbetrieb für den Personenverkehr aufgenommen. Damit begann die Entwicklung des Schweizer Eisenbahnnetzes.

Dieser historische Moment der schweizerischen Eisenbahngeschichte wird mit einem gebührenden Jubiläums-Jahresprogramm gefeiert. Der Verband öffentlicher Verkehr, SBB, Postauto und die Alliance Swiss Pass haben für die Feierlichkeiten vielfältige Publikumsanlässe in fünf Regionen sowie den offiziellen Festakt am 9. August 2022 konzipiert.

Ein weiteres Highlight, das auf das Jubiläumsjahr aufmerksam macht, ist die von FLEISCHMANN in Zusammenarbeit mit der SBB und der Künstlerin Gudrun Geiblinger gestaltete Lokomotive der Baureihe Re 460. Die Jubiläumslokomotive wurde mit zwei verschiedenen Seitendesigns versehen. Einerseits erinnert die weltbekannte „Spanisch Brötli Bahn“ an die erste Eisenbahn in der Schweiz und der historische Züricher Hauptbahnhof versprüht den Charme der frühen Eisenbahnzeit. Die andere Lok Seite ist ganz in der Moderne angekommen: Zu sehen ist der Schweizer Hochgeschwindigkeitszug ICN beim Verlassen des Gotthard-Basistunnels, einer Meisterleistung der Schweizer Bahnindustrie.

Modelldetails: 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen, Digitalausführung mit Sound, LED-Spitzenlicht und rote Schlussleuchten, Norm-Kupplungsschacht mit KK-Kinematik.

LüP: 116 mm



Vorbestell-Preis: CHF 339.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

HUPAC Containerwagen Sgns Bertschi

Minitrix, 18490

Vierachsiger Containertragwagen der Bauart Sgns der HUPAC S.A. (CH-Chiasso). Zwei 20 Fuss Tankcontainer mit umlaufendem Trag- und Schutzrahmen der Fa. Bertschi (CH-Dürrenäsch).
Fahrgestell aus Metalldruckguss, Drehgestelle Typ Y 25, mit Kinematik für Kurzkupplung, beladen mit 2 Tank-Containern.

LüP: 123 mm.



Vorbestell-Preis: CHF 49.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.

SBB E-Lok Re 460 175 J. Schweizer Eisenbahnen

Fleischmann, 731299

Elektrolokomotive 460 019 „175 Jahre Schweizer Bahnen‟ der Schweizerischen Bundesbahnen.

- Mit aufwendiger Bedruckung im Jubiläumsdesign
- Beide Seitenwände mit unterschiedlicher Gestaltung
- Das Modell ist mit filigranen Stromabnehmer des Typs Faiveley ausgerüstet
- Metalldruckguss-Fahrgestell
- Geschlossene Frontschürze beiliegend

Die SBB feiert 175 Jahre Eisenbahn in der Schweiz. Am 9. August 1847 wurde zwischen Zürich und Baden, auf der „Spanisch Brötli Bahn“, der Fahrplanbetrieb für den Personenverkehr aufgenommen. Damit begann die Entwicklung des Schweizer Eisenbahnnetzes.

Dieser historische Moment der schweizerischen Eisenbahngeschichte wird mit einem gebührenden Jubiläums-Jahresprogramm gefeiert. Der Verband öffentlicher Verkehr, SBB, Postauto und die Alliance Swiss Pass haben für die Feierlichkeiten vielfältige Publikumsanlässe in fünf Regionen sowie den offiziellen Festakt am 9. August 2022 konzipiert.

Ein weiteres Highlight, das auf das Jubiläumsjahr aufmerksam macht, ist die von FLEISCHMANN in Zusammenarbeit mit der SBB und der Künstlerin Gudrun Geiblinger gestaltete Lokomotive der Baureihe Re 460. Die Jubiläumslokomotive wurde mit zwei verschiedenen Seitendesigns versehen. Einerseits erinnert die weltbekannte „Spanisch Brötli Bahn“ an die erste Eisenbahn in der Schweiz und der historische Züricher Hauptbahnhof versprüht den Charme der frühen Eisenbahnzeit. Die andere Lok Seite ist ganz in der Moderne angekommen: Zu sehen ist der Schweizer Hochgeschwindigkeitszug ICN beim Verlassen des Gotthard-Basistunnels, einer Meisterleistung der Schweizer Bahnindustrie.

Modelldetails: 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen, 6-polige Digital-Schnittstelle nach NEM 651, LED-Spitzenlicht und rote Schlussleuchten, Norm-Kupplungsschacht mit KK-Kinematik.

LüP: 116 mm



Vorbestell-Preis: CHF 245.00

Voraussichtlicher Liefertermin: 4. Quartal 2022

Stk.